Mitglieder des Willy-Brandt-Kreises - Prof. Dr. Elmar Brähler

Foto Elmar Brähler, © Prof. Elmar Brähler

Prof. Dr. Elmar Brähler,
geboren 1946,
Studium der Mathematik und Physik in Gießen; 1976 Promotion, 1980 Habilitation in Medizinischer Psychologie.
Seit 1994 Leiter der Selbständigen Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Universität Leipzig. Prodekan der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig (2002-2005, 2008-2010), Kollegiat der DFG für das Fachgebiet Differentielle, Diagnostische, Persönlichkeits- und Medizinische Psychologie (2004-2012), Mitglied des Hochschulrates der Universität Leipzig (2010-2015).
Tätigkeitsschwerpunkte sind Ost-West-Forschung, Migrationsforschung, Rechtsextremismus, Psychoonkologie, geschlechtsspezifische Aspekte von Gesundheit und Krankheit sowie Altersforschung.

 

Publikationen und Texte

Zuletzt erschien u. a.

zusammen mit O. Decker und J. Kiess (2012): Die Mitte im Umbruch
Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012
(Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, Berlin)
,
erschienen im Verlag J.H.W. Dietz Nachf.
Mehr Informationen und eine Zusammenfassung der Ergebnisse finden Sie hier.

zusammen mit Irina Mohr (2010):
20 Jahre Deutsche Einheit. Facetten einer geteilten Wirklichkeit, (Psychosozial-Verlag, Gießen)

zusammen mit H. J. Berberich (2009): Sexualität und Partnerschaft im Alter, (Psychosozial-Verlag, Gießen)

zusammen mit O. Decker (2008): Bewegung in der Mitte. Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2008 - mit einem Vergleich von 2002 bis 2008 und der Bundesländer (Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, Berlin)

zusammen mit O. Decker (2006): Vom Rand zur Mitte. Rechtsextreme Einstellungen und ihre Einflussfaktoren in Deutschland (Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin, Berlin);